Verlag und
Versandbuchhandlung
Albert Gehlen
Margaretenplatz 8
81373 München
Tel: 089-777223
Fax: 089-777223

Wie so oft, kommen die launigsten Gedanken nach dem Genuß von Kunst im Zusammenwirken mit einem guten fränkischen Wein; dies war im Juli 2005 in Memmelsdorf nach einem Konzert des Bamberger Streichquartettts in der Orangerie des Schlosses Seehof in einem Gespräch mit Bekannten aus der ETA-Hoffmann-Gesellschaft.
Im Hintergrund stand die Tatsache, dass nach vorheriger Durchsicht aller Beiträge nur wenige Werke von ETA Hoffmann in einer hörfähigen Version vorliegen.
Da nimmt man dann den Mund etwas voller und äußert sich dahingehend, dass man ja durchaus den Versuch wagen müsse, dieses Vorhaben durchzuführen. Als erstes gilt es, ein Beginnwerk zu klassifizieren und sich an diesem Werk zu versuchen.
Ich kann es an dieser Stelle äußern: ich war verblüfft, wieviele Tage man benötigt, um ein so kleines Werk wie »Der Goldene Topf« akkurat einzulesen (Wiedergabezeit: 3½ Stunden); nach der ersten Vollendung musste ich feststellen, dass die technische Qualität bei weitem nicht ausreichte. Auch der zweite Versuch kann nur als Debakel bezeichnet werden.
In der Folge wurden die technischen Probleme beseitigt und das als Erstes erschienene Werk E. T. A. Hoffmanns, die »Fantasiestücke in Callot’s Manier« mit den vier darin enthaltenen Bänden produziert. Während dieser Phase versuchte ich, einen Vertriebspartner zu finden; dies ist gründlich misslungen
So ging ich daran, den Verlag und die Versandbuchhandlung ins Leben zu rufen und den Vertrieb in eigene Hände zu nehmen.