Ausschnitt aus einer zeitgenössischen Illustration zu
Charkes Dickens »Weihnachtserzählungen«

Unter dem Tannenbaum


Jewel-Box mit einer CD und 16seitigem Beiheft
zum Preis von € 8,75 - Nicht mehr lieferbar.

1 Gedicht: Das Weihnachtslied 0:44
Unter dem Tannenbaum
Eine Dämmerstunde
2    Im Arbeitszimmer 4:29
3    Weihnachten im alten Hause 9:53
4    Ein vergangener Weihnachtsabend 5:23
5    Die Geschichte der Ellen 10:23
Unter dem Tannenbaum
6    Vor dem Weihnachtsabend 6:12
7    Der Weihnachtsabend 4:12
8    Der Fortgang der Bescherung 9:15
9    Weihnachten fern der Heimat 8:57
10 Gedicht: Weihnachtsabend 2:34
11 Gedicht: Knecht Ruprecht 3:35 66:20

Die Erzählung »Unter dem Tannenbaum« ist erstmals 1862 veröffentlicht worden in einem Abdruck in der »Leipziger Illustrirten Zeitung«. Sie entstand, wie auch in der Erzählung beschrieben, in seiner Zeit der Emigration in Heiligenstadt, wo er als Amtsrichter von der preußischen Regierung eingesetzt worden war.
Die Erzählung enthält den immerwährenden Anflug von Heimweh, der immer bei großen Festen am tiefsten empfunden wird. Aber auch der Humor kommt nicht zu kurz.
Die rezitierten Gedichte stammen aus dem gleichen Zeitraum, in dem die Erzählung entstanden ist.